Über mich

Zwilling mit Aszendent Steinbock: Ich bin sehr kommunikativ veranlagt, sprachbegabt, vermittelnd, vielseitig, lernbegierig. Mein Steinbock-Aszendent verleiht mir dabei Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Beharrlichkeit.

Ausbildung

  • Astromaster®-Diplom für ganzheitliche Astrologie der Österreichischen Schule für Astrologie von Mag. Maria Luise Mathis
  • Selbststudium der Numerologie
  • Magisterium am Übersetzer- und Dolmetscherinsitut der Uni Wien,
  • Doktorat Übersetzungswissenschaft/Ethnologie
  • staatl. gepr. und konzessionierte Fremdenführerin

Tätigkeiten außerhalb der Astrologie

  • Reiseleiterin weltweit
  • Fremdenführerin in Österreich
  • Deutsch- und Fremdsprachenlektorin im Tourismusbereich
  • Autorin und Herausgeberin einer Biographie-Serie über historische österreichische Persönlichkeiten (Kaiserin Elisabeth, Johann Strauss,
    W. A. Mozart.  Weiteres in Planung)

Wie kam ich zur Astrologie?

Schon in meiner Schulzeit wollte ich einen Beruf ergreifen, der anderen helfen kann und der mich mit (möglichst vielen) Menschen in Berührung bringt. Außerdem hatte ich großes Interesse an Sprachen und - naher und fremder - Kultur. Die Weichen des Lebens waren offenbar zunächst auf Tourismus gestellt, wo ich seit 30 Jahren in vielfältiger Weise tätig bin.

Durch meinen sehr intensiven Kontakt zu "fremden" Kulturen wurde mir immer klarer, dass es auch einen anderen Weg zu Erkenntnis geben muss, als den logisch-analytischen unserer westlichen Technologiegesellschaft und ich begann mehr und mehr, mich mit ganzheitlichen Denkmodellen auseinanderzusetzen.

Auf der Suche nach einem zutiefst persönlichen Zugang zum Menschen Mozart (für eines meiner Bücher) stieß ich auf meine zukünftige Lehrerin der Astrologie, Frau Mag. Maria Luise Mathis, und die von ihr begründete Österreichische Schule für Astrologie. Sie schaffte es, mir diese Wissenschaft, die mich zwar schon immer fasziniert hatte, mir aber irgendwie un(be)greifbar vorkam, schon als Laiin so verständlich zu machen, dass ich kurzfristig beschloss, mich in ihre Schule einzuschreiben. Während der mehr als 2-jährigen Ausbildung zum Astromaster® habe ich nicht nur sehr viel über mich selbst gelernt, sondern es entstand in mir der Wunsch, mein nunmehriges Wissen auch anderen Menschen zur Verfügung zu stellen.
Obwohl es mir nach wie vor viel Freude bereitet, ausländischen Gästen meine Heimatstadt/mein Heimatland und deren Geschichte näherzubringen oder an spannenden Projekten im Tourismusbereich zu arbeiten, empfinde ich es als besondere Bereicherung, ganz persönliche Hilfestellug in Form von astrologischer Beratung zu leisten.